Die Trompete (ab ca. 9 Jahren)

Die Trompete klingt hoch und strahlend. Sie ist in der Klassik und im Jazz gleichermaßen zu Hause. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Als begleitetes Soloinstrument in der Klassik, als improvisierendes Instrument in einer Jazzcombo, im Blechbläsersatz des Sinfonieorchesters oder im Trompetensatz der Bigband.


Die Fachkräfte: Darek Kolodynski, Jesko Kolodynski, Simon Schumann

Das Horn (ab ca. 10 Jahren)

Das Horn wird auch Waldhorn genannt. Das "Sinfonieorchester Eschborn" in Kooperation mit der Heinrich von Kleist-Schule nimmt jeden geübten Hornisten mit Kusshand auf. Aufgrund seiner reichen Farbenskala von melancholisch bis fanfarenhaftem Klang und seinem Tonumfang von fast vier Oktaven ist das Waldhorn ein sehr vielseitiges Solo- und Orchesterinstrument. Sein gedeckter, warmer Ton gibt dem Bläsersatz des Orchesters seine charakteristische Klangfarbe. Auch solistisch bieten sich dem Hornisten vielfältige Einsatzmöglichkeiten.


Die Fachkraft: Simon Schumann

Die Posaune (ab ca. 10 Jahren)

Die Posaune ist in allen Musiksparten ein gefragtes Instrument. Posaunisten sind sowohl im Orchester als auch in der Bigband häufig gesucht. Die Posaune hat keine Ventile (Quart- und Quintventil dienen primär der Vermeidung großer Lagenwechsel bei schnellen Passagen). Die unterschiedlichen Tonhöhen werden durch variierende Lippenspannung und durch einen langen Zug hervorgerufen. Der Zug erlaubt fließende Tonübergänge (Glissandi). Hierdurch bietet die Posaune in der Improvisation zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten. In der klassischen Literatur versucht man allerdings Glissandi möglichst zu vermeiden.


Die Fachkräfte: Johannes Hornsteiner, Darek Kolodynski

Die Tuba (ab ca 11 Jahren)

Die Tuba ist das Bassinstrument in der Blechbläserfamilie. Ähnlich wie der Kontrabass ist sie im Ensemble für den warmen bodenständigen Klang verantwortlich. Der riesige, nach oben gerichtete Schalltrichter erzeugt einen volltönigen Bass-Sound. Mit etwas Übung lassen sich der Tuba aber auch leicht klingende Töne und schnelle Passagen entlocken.


Die Fachkräfte:  Alberto Borriello, Darek Kolodynski

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Unser Büro ist
montags bis donnerstags von
10.00 bis 15.00 Uhr und
freitags von
10.00 bis 14.00 Uhr
geöffnet.

Telefonisch erreichen Sie uns montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10.00 bis 14.00 Uhr.


Musikschule Taunus e.V.
Steinbacher Str. 23
06173 - 66 11 0
06173 - 64 00 34
info@musikschule-taunus.de

Veranstaltungen

19 Sep
Abschlusskonzert Gitarrentag
Datum 19.09.2020 17:00 - 18:00
26 Sep
Jubiläumskonzert "50 Jahre Musikschule Taunus"
Datum 26.09.2020 17:00 - 18:30

Suchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.